Online spenden

Logo Spendenportal

Original Linoldruck gegen Spende

Im Rahmen der Ausstellung „Geschnitten & Gedruckt“, Holzschnitte von Herbert...

Übergabe des Initiativpreises der...

Am 07.01.2020 nahm die Vorsitzende des Fördervereins Palliativzentrum der Uni-Medizin den...

Informationsveranstaltung über die...

Am 26.11.2019 um 17:00 Uhr lädt alle Interessierte ein, sich über die Grundlagen der...

Der (ärztlich) assistierte...

Am 20.11.2019 um 18:00 Uhr im Hörsaal MED25 geht es um die aktuellen rechtlichen und...

Traditionelles Benefizessen in...

Am 24.10.2019 um 18:30 Uhr findet das traditionelle Benefizessen in Herbershausen im Gasthaus...

Einladung zur Herbstwanderung durch den...

Wir laden Sie herzlich zur Herbstwanderung am Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 11:00 Uhr beim...

Unterstützer / Förderer

JOURNAL G - neues CITY MAGAZIN FÜR GÖTTINGEN unterstützt den Förderverein für das Palliativzentrum

Seit längerer Zeit ist der Göttinger Verlag ASTtext+bild dem Förderverein für das Palliativzentrum  der Universitätsmedizin Göttingen verbunden - mit Veröffentlichungen in der Edition ZEIT REISE oder im JOURNAL GLEICHEN. Nun haben sich Herausgeber Andreas Stephainski und sein Journalist*innen-Team dazu entschlossen, in Göttingen das JOURNAL G CITY MAGAZIN FÜR GÖTTINGEN ins Leben zu rufen.

Das neue Magazin erscheint in Kooperation mit PROCITY ab Mai monatlich  haushaltsabdeckend in der Göttinger Innenstadt, dem Ostviertel  und den angrenzenden Wohngebieten. Damit erreicht das CITY MAGAZIN (+/-) 20.000 Haushalte / Unternehmen / Institutionen und 50.000 Leserinnen und Leser. "Wir werden ein frisches, aktuelles und unabhängiges Blatt für Göttingen gestalten," sagt der Herausgeber. "Und angesichts der gegenwärtigen Situation kommen wir als optimistisches MUT MACHER MAGAZIN zu den Menschen in der Stadt. Wir liefern Themen, Reportagen und Hintergründe aus allen Bereichen. Warum bleiben so viele Fakten, Themen und Storys in Göttingen verborgen? Unser Team aus wachen Journalist*innen wird das ändern."

Bereits in der Start-Ausgabe wird das JOURNAL G CITY MAGAZIN FÜR GÖTTINGEN den Förderverein für das Palliativzentrum der Universitätsmedizin Göttingen unterstützen; geplant ist ein umfangreiches Thema mit Herrn Prof. Dr. Nauck plus Hinweis auf das Spendenkonto des Fördervereins.

Mehr über das neue Medien-Projekt ist im Internet unter
https://journal-g.org/ zu erfahren - oder gern auch direkt bei Herausgeber Andreas Stephainski (Telefon 05592 - 92 725 92 oder 0171 - 77 52 202, E-Mail as@ast-medien.de). Der Förderverein begrüßt jegliche Unterstützung des neuen Magazins, dessen wirtschaftlicher Start in dieser Zeit nicht einfach ist. "Aber," so Herausgeber Stephainski, "gerade jetzt müssen wir den Mut dazu haben - und anderen Menschen Mut machen."